Kontakt    Sitemap    Home  

Virale Marketing Strategie

Virale Marketing Strategie - Das ist MEIN Bier

Mit viralen Marketingstrategien soll es gelingen, dass Sie ein Geschäftsmodell samt den dazugehörigen Produkten und Dienstleistungen sehr rasch einer großen Anzahl von Kunden zugänglich machen. Sie sprechen damit nicht ganz bestimmte Kunden aus Ihrer Kundendatei an, sondern Sie sprechen eine Zielgruppe an, die Sie in Summe erreichen wollen. Sie schaffen ein Kampagnengut, welches so attraktiv ist, dass es sich ganz automatisch verbreitet. Es wird somit nicht festgelegt, wer ganz konkret Ihre Botschaften erhalten soll, sondern es wird festgelegt, in welcher Zielgruppe sich die Informationen ganz automatisch verbreiten sollen.

Aufgrund der automatischen Verbreitung haben Sie so gut wie keine Vermarktungskosten. Der Erfolgsfaktor ist, dass Sie Ihre gewünschte Zielgruppe ganz klar analysieren und strategisch festlegen, um dann den emotionalen Hebelpunkt Ihrer potenziellen Kunden zu treffen.

Für diese Zielgruppe wird eine ganz konkrete einzigartig kreative Kampagne gestartet. Es muss für den Empfänger des ersten Werbemails eine positive Reaktion hervorrufen, wenn er dieses Mail weiterleitet. Somit muss ein Nutzen (wie z.B. Spaß, soziale Emotion) geschaffen werden, der zur Weiterleitung führt. Denken Sie hierbei auch an Ihr eigenes Verhalten: Welche Mails senden Sie an viele Freunde weiter, welche Dinge posten Sie auf Facebook und Co, etc.?

Wir unterstützen Sie gerne bei Ihren viralen Marketing Strategien. Schreiben Sie Ihre Anfrage an office@dont-want-spam.orange-cosmos.com.

www.DasistMEINBier.at

Damit wir beweisen, dass virale Marketingstrategien funktionieren, hat Harald Schützinger im November 2009 eine Kampagne www.dasistmeinbier.at aufgesetzt.

Es soll in 2 Monaten ein Bierfreundes-Kreis aufgebaut werden. Die Mitglieder des Bierportals wählen in 6 bis 8wöchigen Abstimmungen ihre Bierrezeptur. Diese Rezeptur wird in einer Spezialbierbrauerei gebraut.

Aufgrund der Doppeldeutigkeit des Namens können auch andere Produkte (z.B. andere Getränke) über diese Form in der Folge aufgesetzt werden.

Österreich ist ein Land mit einem im internationalen Vergleich sehr differenzierten Bierangebot. Neben zahlreichen kleinen Brauereien gibt es aber auch noch die Brauindustrie, die flächendeckend das Angebot bestimmt. Der Markt kann als gesättigt bezeichnet werden.

Ein bis dato nicht im Markt vorhandender Marktteilnehmer mit einer neuen Biermarke hat es in diesem Umfeld sehr schwer und kann daher insbesondere nur mit einer Geschäftsmodellinnovation (siehe z.B. den Orange-Times-Artikel und die Seminare von Harald Schützinger zum Thema MARKTREGELN SPRENGEN und KONKURRENZLOS GUT) punkten.

Da es derzeit den Trend MADE BY ME gibt, könnte in dieser Verbindung eine Geschäftsmodellinnovation entwickelt werden.

Momentan gibt es noch kein Bier, das durch eine Community (für sich selbst) kreiert und von einer namhaften Brauerei professionell gebraut wird. – Dies wird durch dasistMEINbier geändert!

DAS IST MEIN BIER - PROJEKTBESCHREIBUNG

Folgende Kampagnen wurden gestartet:

e-Mail-Aktion mit Comics (1. Schafe zählen Schafe) an Freunde und Netzwerkadressen.

Homepage, auf der man abstimmen kann www.dasistmeinbier.at

10.000 Freecards, die in der Gastronomie aufgelegt wurden (siehe Vorder- und Rückseite rechts)

Kleines Werbevideo siehe unten.

Weitere Informationen erhalten Sie auf www.dasistmeinbier.at

UND: Es würde uns sehr freuen, wenn wir auch Ihnen Lust auf ein Genussbier, das wir uns selbst schaffen, gemacht haben. Stimmen Sie doch mit ab. Werden Sie Bierfreund. Und empfehlen Sie die Seite weiter. Helfen Sie mit, dass sich die Seite viral verbreitet.

Herzlichen Dank.

Content