Kontakt    Sitemap    Home  

FührungsKRAFT

Führungskräfteausbildung mit internationalem ISO-Diplom

FührungsKRAFT

Internationale Untersuchungen zeigen, dass rund 1/3 der Arbeitszeit unproduktiv ist. Der häufigste Mangel dabei ist die fehlende Führungskompetenz. Diese Ausbildungsreihe gibt den operativen Führungskräften Instrumente an die Hand um Ihre Aufgaben exzellent erfüllen zu können.

Welche Symptome kennzeichnen Ihre aktuelle Situation? 

1. Der Preiskampf auf den hart umkämpften Märkten wird immer stärker.
2. Es herrscht ein Engpass bei der Qualifikation der Mitarbeiter.
3. Die Produktqualität ist existentieller Wettbewerbsfaktor.
4. Die Herstellungsverfahren werden immer komplizierter.
5. Nachbesserungen verursachen unnötig hohe Kosten.
6. Die Produktqualität wird trotz Bemühungen kaum besser.
7. Im Unternehmen herrscht ein ausgeprägtes Gruppen-/Partiedenken.
8. Aus den besten Facharbeitern werden Vorarbeiter.

Häufige Ursachen dieser Symptome sind

  • Führungsaufgaben werden nur unzureichend wahrgenommen werden.
  • Den Führungskräften fehlt die Unterstützung von oben.
  • Die Vorgaben sind nicht verständlich.
  • Das Wissen über Zusammenhänge ist nicht vorhanden.
  • Das Bewusstsein über Fehlerkosten ist nicht vorhanden.

Treffen für Ihr Unternehmen die beschriebenen Merkmale zu, können Sie einen hohen Nutzen aus einem in der Praxis erprobten Programm ziehen.

Die Programmbausteine

  1. Im Zentrum steht das Kompetenztraining, das aus Seminaren zur sozialen und persönlichen Kompetenz sowie Handlungs- und Fachkompetenz als Führungskraft besteht. Im Zuge der Programmentwicklung werden die Seminarinhalte auf das jeweilige Unternehmen abgestimmt.

  2. Das Fundament des Kompetenztrainings bilden die Anbindung des Programms an die Organisation sowie die Unterstützung einer wichtigen Person des Unternehmens (Mentor). Ein Mentor, meist jemand aus der Unternehmensleitung, steht zu diesem Programm und ist aktiv in das Geschehen eingebunden. Dadurch wird sichergestellt, dass die erworbenen Fähigkeiten wirksam im Betrieb werden können.


Die Zertifizierung der Teilnehmer erfolgt nach positiven Prüfungen und einer erfolgreichen Projektarbeit.

Content